Wilkommen bei Slow Food Wien! Wir sind ein Verein zur Förderung des Rechtes auf Esskultur, Genuss und der regionalen Vielfalt der Lebensmittel. Laut Slow Food Philosophie sollen Lebensmittel gut, sauber und fair sein. Auf unserer Homepage erfahren Sie mehr über unsere zahlreichen Aktivitäten und Initiativen.

 

Ihr Slow Food Wien Team
Barbara van Melle, Stephan Gruber und Eva Paier.

 

klicken Sie hier um mehr über Slow Food zu erfahren...

Aktuelles

Einladung: bring your family zum Spargelstechen

Familie Brandenstein lädt zum Spargel stechen und genießen!


Margit und Markus Brandenstein aus Marchegg in Niederösterreich  gehören zu den Biopionieren des Landes. Sie kultivieren ihren Spargel vor den Toren Wiens, im  Marchfeld, wo er schon zur Zeit der Habsburgermonarchie gewachsen ist und Kaisergemüse genannt wurde. Schon damals galt er als ausgesuchte Spezialität für Feinschmecker und durfte in herrschaftlichen und bürgerlichen Haushalten, die etwas auf sich hielten, niemals fehlen. Das pannonische Klima des Marchfelds und die weichen, lockeren Sandböden, die von alten, zur Zeit Maria Theresias gepflanzten, Kieferwäldern gesäumt werden, schaffen die ideale Bedingungen für die Kultivierung des hervorragenden Spargels.

Veranstaltung Eckdaten:

Unter dem Motto: “bring your family” geht Slow Food Wien nun Spargel stechen.
Wann: Sa, 26.05,  15.00 Uhr
Wo: Bei Familie Brandenstein, Markhof 1, 2291 Lassee
Programm: Markus Brandenstein wird uns alles Wissenswerte über Spargel erzählen. Im Anschluss an die Feldarbeit wird Slow Food Wien Köchin Irene Weinfurter den Spargel zu kleinen Köstlichkeiten verarbeiten.
Dazu gibt es Bergkäse aus der Arche des Geschmacks, Holzofenbrot und Rohmilchbutter.
Preis: Slow Food Mitglieder: €25, Kinder (bis 14 J) gratis, Nichtmitglieder €30 Kinder €5

Anmeldung bis 24.05.2012 an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. . Sie werden eine Anmeldebestätigung und Zahlungsinformationen erhalten. Wir bitten um Verständnis, dass die Anmeldung erst nach Bezahlung des Unkostenbeitrags gültig ist.

Wir freuen uns sehr auf einen gemeinsamen Tag auf dem Spargelfeld!

Liebe Grüße,
Ihr Slow Food Wien Team

Unsere Förderer

Austrian Grocery
Förderer seit Jänner 2013.


http://www.austriangrocery.com

Als größter Online-Shop für österreichische Lebensmittel ist die AustrianGrocery.com eine ideale Plattform für heimische Produzenten. Vor allem bemühen wir uns darum, auch regionale Traditionsunternehmen mit vielfach handgefertigten Artikeln ins Sortiment zu integrieren (wie z.B. Hink Pasteten, Scheibenpflug Honig, Vulcano Schinken). Regionalität und Qualität dieser Manufakturen stehen für uns dabei im Vordergrund.

 


Casa Caria
Förderer seit Juli 2013.


http://www.casacaria.com

Casa Caria bringt echtes und köstliches Natives Olivenöl extra aus Sizilien, Kalabrien, Ligurien und der Maremma nach Österreich und Deutschland. Und nicht nur Olivenöl aus limitierter und/oder bio-zertifizierter Produktion, sondern auch andere feine italienische Spezialitäten – von deren Herkunft, tadelloser Herstellungsweise und Qualität wir uns regelmäßig persönlich überzeugen.

 


Casinos Austria
Förderer seit 2008.

 

http://www.casinos.at

 

 

 


Hagen Grote - Das Beste fürs Kochen und Genießen
Förderer seit Jänner 2012.


www.hagengrote.de



 


 
Jonika - Sizialianische Feinkost am Volkertmarkt
Förderer seit Juni 2013.


www.facebook.com/JonikaAmVolkertmarkt

Wir liefern in ganz Wien Weine und Lebensmittel von unserem Projektpartner Libera Terra, dem Verbund der Sozialkooperativen Placido Rizzotto und Pio La Torre auf Sizilien, sowie Terre di Puglia in Apulien. Wir importieren und vertreiben ihre hochwertigen kontrolliert biologisch angebauten Weine, Nudeln und Tomatensaucen, Mameladen und Konserven um unsere Partner im Kampf gegen die Mafia  zu unterstützen.

 



Labonca Biohof
Förderer seit Juni 2014.


www.labonca.at

Norbert und Ulrike Hackl, Biobauern und Labonca-Gründer, zeigen eindrucksvoll, wie artgerecht Freilandhaltung sein kann. Dafür wurde der Labonca Biohof schon vielmals ausgezeichnet und genießt österreichweit Anerkennung.

Die Labonca-Sonnenschweine und Labonca-Hendln bieten aufgrund ihrer besonderen Rasse, der ständigen Freilandhaltung, der extensiven Fütterung und dadurch deutlich längeren Wachstumsphase eine optimale Basis für ein ganz besonderes Fleisch-Geschmackserlebnis!

Die Labonca "Genusshandwerker" kreieren aus diesem besonderen Ausgangsmaterial ganz besondere Raritäten und Spezialitäten, fernab von Massenware, ohne Phosphate und mit bewusst gewählten Salzen und Gewürzen.

 


 

Pöhl am Naschmarkt
Förderer seit April 2013.


http://www.poehlamnaschmarkt.com

Unser Ziel ist es, nicht nur herausragende Produkte aus ganz Europa in Wien vorzustellen, sondern auch den Qualitätsanspruch, gelebte Tradition, die sorgfältige Pflege und Liebe, die ausgewählte Produzenten ihren Produkten angedeihen lassen, zu vermitteln. Unsere Kunden an der Freude und dem Spaß beim Aufspüren neuer Produkte teilhaben lassen, das detaillierte Wissen über die Besonderheiten weiterzugeben, das Einzigartige der Lebensmittel herauszustreichen, sodass es als Genussmittel erkannt und geschätzt wird.

 


 

 

Nuart vulgo Hafner
Förderer seit Juni 2014

www.nuart.at

 Unser Betrieb hat 13,5 ha Eigenfläche und wird seit 1992 als Biobetrieb
("organisch-biologischer Landbau") bewirtschaftet. Wir sind ein Talbetrieb und liegen auf 450m Seehöhe. Waisenberg ist eine Streusiedlung zwischen Völkermarkt und Brückl in der Nähe von Mittertrixen.

Unser Hauptbetriebszweig ist die Produktion von Schafmilchspezialitäten in unserer hofeigenen Käserei. Weiters passiert auf unserem Hof die Aufzucht der Milchschaflämmer, die nicht für die Nachzucht benötigt werden. Die Vermarktung erfolgt als Milch- und Weidelammfleisch. Zur Verwertung der in der Käserei anfallenden Molke (sehr eiweißreich und wertvoll), halten wir Weideschweine, die wir unseren Kunden als Frischfleisch anbiete.


Tonis Freilandeier
Förderer seit Juli 2013.

www.tonis.at

www.tonishennehahn.at

 Die Marke Toni`s Freilandeier steht für eine „Haltung“.  Und Toni Hubmann lebt diese Haltung gemeinsam mit seinen Bauern und Mitarbeitern tagtäglich und macht sie dadurch erlebbar. Toni`s  steht für  Respekt vor Mensch und Tier, Freiheit, Qualität und Sicherheit. Mit dem simplen Bauer-Henne-Ei Prinzip schließt sich aber eben auch der Kreis unserer Toni`s Nachhaltigkeit. Geht`s den Bauern gut, geht’s den Hennen gut, gibt’s gute Eier. Und mit dem Kauf unserer Produkte durch die Konsumenten erfahren wir so die Wertschätzung für  unsere tagtägliche Arbeit und für die gelebte Toni`s Haltung.


meineWeideGans
Förderer seit November 2014.

http://meineweidegans.at/

Höchster Genuss. Mit gans gutem Gewissen!

 

Saftige südburgenländische Weiden, stressfreie Haltung unter freiem Himmel, einwandfrei mustergültige Betriebsführung: das sind nur drei der vielen Qualitätsmerkmale, diemeineWeideGans so besonders machen. 
 
Bereits Anfang Juli kommen die jungen Gänse auf die hofeigene Weide, wo sie frei und entspannt ihr gesamtes Leben verbringen. Neben Kräutern und Gräsern bekommen sie bestes Getreide aus eigenem Anbau als Beifutter. 
 
meineWeideGans legt allerhöchsten Wert auf artgerechte Freilandhaltung und natürliches Wachstum der Junggänse. Jede Form der Massentierhaltung und Zwangsmast lehnen wir strickt ab. Ebenso sind Lebendtransporte für meineWeideGans ein absolutes Tabu. 
 
Die bedachtsame Aufzucht und Fütterung verleihen dem Fleisch unserer WeideGänse besonderen Geschmack und Farbe. Das Geheimnis der Frische liegt im kürzesten Weg zwischen Hof und Teller. Deshalb ist meineWeideGans ausschließlich bei unseren Exclusiv-Partnern und direkt bei meineWeideGans.at erhältlich.

 


Wiener Essig Brauerei Gegenbauer
Förderer seit Juni 2014.

 

www.gegenbauer.at

Die Erfolgsgeschichte der WIENER ESSIG BRAUEREI Gegenbauer begann 1929 in Wien Favoriten. Die kleinste Essigbrauerei der Welt steht heute für edelsaure Geschmackserlebnisse aus besten und naturbelassenen Rohstoffen, die sorgfältig verarbeitet werden. Neben den über 70 Essigsorten werden weitere Genusszweige, wie Öle, Kaffee und Bier höchster Qualität produziert. 

 


 

 

Feinkost Sturm
Förderer seit Juni 2014

www.feinkost-sturm.at

 

Jede Jahreszeit bietet ihre ganz besonderen Schmankerl. So wie Sie Wert auf höchste Qualität legen, legen wir Wert auf die besten saisonalen Lebensmittel, die frisch vom Baum oder vom Feld auf Ihren Teller kommen. Eine große Auswahl 100 Prozent biologischer Produkte bietet Ihnen unverfälschte Qualität und besten Geschmack Hochwertige Lebensmittel kommen aus der Nähe. Wir setzen auf regionale Vielfalt, auf kurze Wege und höchste Qualität. Das hilft nicht nur der Umwelt, den österreichischen Landwirten, sondern vor allem der Frische.

 

Fördern Sie Slow Food Wien

 

Als Förderer sind Sie ein kleines oder mittleres Unternehmen, eine Institution, ein Produzent oder eine Bildungs- und/oder Forschungseinrichtung.

Als Förderer fühlen Sie sich mit Ihrer Arbeit der Philosophie von Slow Food (insbesondere Slow Food Wien) verbunden, wünschen eine Vernetzung mit gleichgesinnten Organisationen und möchten die Arbeit des Convivium Wien finanziell unterstützen.

 

Warum Slow Food Wien fördern?

Slow Food Wien schafft als Multiplikator und Initiator neue Kontakte zwischen Förderern und bewussten Verbrauchern. Als Zeichen ihres Engagements erhalten Förderer das exklusive Förderer-Logo. Damit profitieren Sie von den Kontakten eines weltweiten Netzwerks und dem überaus positiven Image einer Organisation mit wachsendem Bekanntheitsgrad.

Förderer erhalten eine Listung auf der Slow Food Wien Website und zusätzlich 1 x jährlich einen Veranstaltungshinweis in unserem Slow Food Wien Newsletter gratis. Der Newsletter dient unter anderem Journalisten, Unternehmen und Meinungsbildnern als wichtige Informationsquelle – ein Kommunikationstool, mit dem Sie Ihre Zielgruppe nicht nur erweitern sondern auch punktgenau erreichen können.


Wie wird man Slow Food Wien Förderer?

Sie fühlen sich der Philosophie von Slow Food in ihrer täglichen Arbeit verbunden, suchen Kontakt zu gleichgesinnten Organisationen und Akteuren oder wollen einfach dazu beitragen, die Vielfalt der Lebensmittel und Produzenten zu fördern?

Als Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtung oder Institution brauchen Sie lediglich den beigeschlossenen Förderantrag auszufüllen und an die angeführte Adresse oder Faxnummer zu senden.

Unseren – und Ihren – hohen Qualitätsansprüchen verpflichtet, wird Ihr Förderantrag geprüft sowie jährlich aktualisiert. Nach der Anerkennung Ihres Förderantrags und der Überweisung Ihres Förderbeitrags sind Sie Förderer von Slow Food Wien.

Für weitere Informationen oder Fragen zum Thema „Förderer von Slow Food Wien“ nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

-> Förderantrag herunterladen (PDF)

Werden Sie Mitglied

 

 

Anmeldeformular im Word-Format (ausfüllen und an uns mailen).

 

Zur Onlineregistrierung mit Kreditkarte (teilweise englisch). - Bitte geben Sie Wien als Ihr Convivium an.

Sollten Sie nicht in Wien oder Umgebung wohnen oder ein anderes österreichisches Convivium unterstützen wollen, können Sie eine Anmeldung ebenfalls über die Onlineregistrierung mit Kreditkarte tätigen. Ansonsten kontaktieren Sie bitte Ihr lokales Convivium.

 

Mitglied werden lohnt sich...

+ denn mit einer Mitgliedschaft bei Slow Food erhalten Sie:

EINZELMITGLIEDSCHAFT 1 Jahr/3 Jahre ( 50.-/ 140.-)
- einen persönlichen Mitgliedsausweis, gültig für ein Jahr (bzw. für drei Jahre im Falle einer Dreijahres-Mitgliedschaft)
- die Slow Food Fibel (beim ersten Beitritt)
- den jährlichen Slow Food Almanach
- einen monatlichen elektronischen Newsletter
- die Möglichkeit zur Teilnahme an Veranstaltungen, welche von Slow Food in der ganzen Welt organisiert werden
- vergünstigte Preise beim Erwerb von Büchern und Slow Food-Artikeln

DOPPELMITGLIEDSCHAFT 1Jahr/3 Jahre ( 65.-/ 185.-)
- alle Vorteile der Einzelmitgliedschaft für das "Hauptmitglied" plus
- einen zusätzlichen Mitgliedsausweis für ein weiteres Mitglied aus demselben Haushalt (= Partnermitglied)
- einen monatlichen elektronischen Newsletter für das Partnermitglied
- die Möglichkeit für das Partnermitglied, an Veranstaltungen, welche von Slow Food in der ganzen Welt organisiert werden, teilzunehmen
- vergünstigte Preise beim Erwerb von Büchern und Slow Food-Artikeln für das Partnermitglied

FÖRDERMITGLIEDSCHAFT EINZEL/DOPPEL ( 100.-/ 115.-)
- alle Vorteile der Einzelmitgliedschaft
- plus einen elekronischen Newsletter über Biodiversität und Bildungsprojekte

Achtung: mit der Fördermitgliedschaft unterstützen Sie Internationale Projekte von Slow Food International. Es handelt sich dabei nicht um die Förderung von Slow Food Wien. Für die SFW Förderung informieren Sie sich bitte hier: http://slowfood-wien.at/index.php/foerdererwerden

JUGENDMITGLIEDSCHAFT EINZEL/DOPPEL ( 25.-/ 40.-)

- alle Vorteile der Einzelmitgliedschaft
- erhältlich für alle unter 30 Jahren

OPTION GREEN
- wählen Sie diese Option, und Sie erhalten unsere Kommunikationen und Publikationen in elektronischem Format, mit Ausnahme des Mitgliedsausweises

+ und fördern mit Ihrem Mitgliedsbeitrag:

- die Slow Food Stiftung für biologische Vielfalt
- weltweit die Slow Food Förderkreise und schützen somit vom Aussterben
- bedrohte Tierrassen, Pflanzensorten und traditionelle Lebensmittel
- eine neue Form der Landwirtschaft, humanitär und die Umwelt, wie auch den
- Geschmack respektierend
- viele neue Bildungsprojekte in Schulen

Wir danken unseren Förderern

Alle Förderer finden Sie hier.

You are here: Home mitgliederinput